Existenzgründungen durch Frauen – Kinderbetreuung

Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung Die B. u. K. Familienbewusstes Personalmanagement GmbH berät Eltern in allen Fragen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie und vermittelt qualifizierte Betreuungskräfte in Nordrhein-Westfalen. Im Rahmen der Kooperation mit dem dortmund-project können Teilnehmer/-innen der start2grow-Gründungswettbewerbe diesen Service … Weiterlesen

Existenzgründungen durch Frauen – Nebenerwerbsgründungen

Weniger Risiko Wer (zunächst) allein in die Selbständigkeit startet, kann mit einer Kleingründung ohne besondere Kostenbelastungen und zusätzliche Verantwortung für angestellte Mitarbeiter herausfinden, ob seine Geschäftsidee wirklich „trägt“und der Markt dafür vorhanden ist. Geringer Finanzierungsbedarf Wer „klein“ anfängt, kann dies … Weiterlesen

Existenzgründungen durch Frauen – Besonderheiten

Wer ein Unternehmen gründen oder ein Unternehmen übernehmen will, muss ganz bestimmte Anforderungen erfüllen: einen Businessplan ausarbeiten, die Finanzierung auf die Beine stellen, (zusätzliche) Kunden finden usw. Dabei spiele das Geschlecht keine Rolle, sagen viele Existenzgründungsexpertinnen und -experten. Wer gut … Weiterlesen

Existenzgründungen durch Migranten – Rechtliche Voraussetzungen

Das Aufenthaltsgesetz bzw. Freizügigkeitsgesetz/EU regelt, welche Voraussetzungen für den Aufenthalt in Deutschland und zur Ausübung einer selbständigen Erwerbstätigkeit erfüllt sein müssen. Staatsbürger aus einem EU-Mitgliedsland (oder einem der EWR-Staaten oder der Schweiz) Innerhalb der EU-Mitgliedsstaaten sowie mit den EWR-Staaten und … Weiterlesen

Existenzgründungen durch Migranten – Leitfaden

Information beschaffen In Deutschland gibt es zahlreiche Informationsangebote zum Thema Existenzgründung. Es gibt auch viele öffentliche Stellen, die über die Herausforderungen und Anforderungen einer Existenzgründung Auskunft geben. In der Regel nutzen Gründerinnen und Gründer mit Migrationsgeschichte diese Angebote kaum. Bei … Weiterlesen

Existenzgründungen durch Migranten – Besonderheiten

Gründerinnen und Gründer mit Migrationshintergrund sind nicht schlechter und nicht besser vorbereitet als deutschstämmige Newcomer. Diese Erfahrung hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) gemacht. Das kaufmännische Rüstzeug beherrschen sie, so der DIHK, im Schnitt sogar etwas besser. Dennoch stehen … Weiterlesen

Existenzgründungen durch Migranten

Unternehmungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden immer wichtiger. Allein zwischen 2005 und 2009 ist die Zahl der Gründungen hier um ein Viertel gestiegen, so die BMWi- Studie „Unternehmensgründungen von Migranten und Migrantinnen“ (2011). Für das Jahr 2010 hat der Mikrozensus … Weiterlesen

Erlaubnisse und Anmeldungen

Erlaubnis oder Zulassung In Deutschland herrscht Gewerbefreiheit. Das bedeutet: Grundsätzlich darf jeder eine gewerbliche Tätigkeit starten. Die meisten Gründerinnen und Gründer können ihre selbständige Tätigkeit dabei ohne Weiteres beginnen. Man benötigt dafür keine Erlaubnis oder Zulassung. Es gibt allerdings ein … Weiterlesen

Arbeitslosigkeit – Sind Sie ein Unternehmertyp?

Es gibt viele Jungunternehmer, die in einer Existenzgründung die einzige Alternative zur Arbeitslosigkeit sehen. So vielversprechend dieser Schritt sein kann: Nicht jede Gründerin oder jeder Gründer ist zur Unternehmerin bzw. zum Unternehmer geboren. Beantworten Sie „ehrlich“ die folgenden Fragen. Je … Weiterlesen

Arbeitslosigkeit – Gute Voraussetzungen für eine Gründung

Fast ein Viertel aller Gründerinnen und Gründer (und zwar im Vollerwerb) war zum Zeitpunkt der Gründung arbeitslos: Das berichtet der KfW-Gründungsmonitor 2014. Damit diese Gründungen aus der Arbeitslosigkeit von Erfolg gekrönt sind, müssen auch sie beherzigen, was für alle Gründungen … Weiterlesen