Drucken

Krise – Selbsttest

Lupe - BonitätZukunftscheck Mittelstand

Bei der Kreditbeantragung und -vergabe ist Offenheit zwischen Unternehmen sowie Bank oder Sparkasse von besonderer Bedeutung. Dabei geht es um Daten aus Bilanzen, Jahresabschlüssen und weitere Kennzahlen sowie das persönliche Gespräch zwischen Bank und Unternehmer. Der „Zukunftscheck Mittelstand“ unterstützt Unternehmen dabei, dieses persönliche Gespräch vorzubereiten. Er sorgt für Transparenz der Daten und berücksichtigt dabei nicht nur die „harten Fakten“, die sich aus den Bilanzen ergeben, sondern auch die immateriellen Werte eines Unternehmens wie z. B. Kompetenzen, Kundenbeziehungen oder Patente. Er ermittelt Antworten auf folgende Fragen:

  • Strategie – Wo wollen wir hin? Dieser Abschnitt enthält die Beschreibung des Geschäftsmodells, der Marktsituation und deren Trends sowie die ggf. daraus abgeleitete strategische Ausrichtung der Organisation.
  • Status quo – Wo sind unsere Stärken und Schwächen? Hier geht es um das „intellektuelle Kapital“ des Unternehmens, seine Stärken und Schwächen sowie seine Entwicklungspotenziale und Handlungsfelder.
  • Maßnahmen – Was müssen wir tun, um die Strategie umzusetzen? Dieses Kapitel umfasst die nach dieser Analyse strategisch notwendigen Maßnahmen und Investitionen.

Der „Zukunftscheck Mittelstand“ wurde vom Fraunhofer Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (IPK) und dem Arbeitskreis Wissensbilanz entwickelt und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Auftrag gegeben. Kostenlose Downloadversion und weitere Informationen: www.akwissensbilanz.org

Online-Check für kleine und mittlere Unternehmen

Der Online-Check richtet sich an Selbständige und Geschäftsführer/-innen kleiner und mittlerer Unternehmen. Er ist sowohl für junge Unternehmen wie auch bereits länger bestehende geeignet. Themenbereiche:

  • Finanzplanung und -kontrolle
  • strategische Positionierung
  • Risikomanagement
  • Work-Life-Balance

Als Ergebnis erhalten Nutzer online sofort Hinweise auf mögliche Risiken für das Unternehmen, Vorschläge zur Eindämmung potenzieller Gefahrenherde sowie die Möglichkeit, im Vergleichspool die eigenen Antworten mit denen anderer Unternehmen zu vergleichen. Der Check ist kostenlos und kann in 20 Minuten und anonym durchgeführt werden. Er wurde im Rahmen des Projekts „Qualitätssteigerung im Ziel 2 – Gebiet Wien“ erstellt, kofinanziert aus Mitteln des Strukturfonds EFRE. www.sanierungsportal.de

PC-Lernprogramm „Früherkennung von Chancen und Risiken“

Das Lernprogramm auf dem BMWi-Unternehmensportal zeigt Ihnen, wie Sie bei der Unternehmensführung Chancen nutzen und Risiken vermeiden können. Sie finden kurzweilige Informationen, Übersichten und Checklisten sowie weiterführende Adressen. www.bmwi-unternehmensportal.de

(Quelle: GründerZeiten 13, BMWi, Berlin)
(Bildnachweis: © motorradcbr – Fotolia.com)

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

  1. Controlling und Unternehmensplanung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hinweis:
Bitte beachten Sie unsere Blogregeln. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihres Kommentars. Je nach Inhalt behalten wir uns vor, von einer Veröffentlichung abzusehen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der Veröffentlichung auf dieser Website zu. Auf Wunsch des Absenders können Kommentare auch wieder gelöscht werden. Bitte senden Sie in diesem Fall eine E-Mail an den Administrator.