Drucken

Soziales Unternehmertum – Förderung von Sozialunternehmen

StrategieFörderung

BonVenture

Förderzweck

Die BonVenture gemeinnützige GmbH ist im deutschsprachigen Raum aktiv und fördert Vorhaben, die sich folgenden Zielgruppen und -bereichen widmen:

  • Innovative soziale Dienstleistungen und Produkte
  • für gesellschaftliche Randgruppen
  • für Arbeit und Ausbildung
  • für Kinder, Jugendliche und Senioren
  • Gesellschaftliche Aufklärung und Entwicklung
  • Ökologie
  • neue ökologische Technologien und Dienstleistungen
  • Natur- und Artenschutz
  • Ernährung und Verbraucherschutz
  • Umweltschutz

Finanzierungssummen und Finanzierungsformen

  • Unverzinste Darlehen in Höhe von 10.000 bis 50.000 Euro pro Organisation
  • BonVenture Fonds in Höhe von 200.000 und 1 Mio. Euro pro Engagement

Voraussetzungen/Organisationsform

Finanzierungen gibt es für die Gründungs-, Aufbau- und Expansionsphase: Darlehen für gemeinnützige, steuerbegünstigte Körperschaften und Vereine, BonVenture Fonds für Kapitalgesellschaften.

Ko-Investoren

BonVenture kooperiert auch mit Ko-Investoren wie Beteiligungsfonds, Banken, Privatinvestoren, Stiftungen oder Spendern.

Nicht gefördert werden

  • Sanierungsfälle (Turnarounds)
  • Infrastruktur- und Immobilienfinanzierungen
  • Maßnahmen zur reinen Arbeitsplatzsicherung
  • Ablösung bestehender Schulden oder Investments

Schnell-Check

Der Schnell-Check für Sozialunternehmer zeigt Interessenten, ob es Bon-Venture möglich ist, sie bei ihrem Vor-haben zu unterstützen.

www.bonventure.de

Social Venture Fund

Förderzweck

Der Social Venture Fund investiert in den Bereichen:

  • Bildung
  • Integration
  • Alternde Gesellschaft
  • Bekämpfung von Langzeitarbeitslosigkeit
  • Gesundheit

Finanzierungssummen und Finanzierungsformen

Um Sozialunternehmen bedarfsgerecht finanzieren zu können, nutzt der Social Venture Fund verschiedene Finanzierungsformen: Fremdkapital mit Partizipation am Unternehmenserfolg, Mezzaninefinanzierungen (Quasi-Eigenkapital) und Beteiligungen (Eigenkapital). Möglich sind Finanzierungssummen von 500.000 bis 1,5 Mio. Euro.

Voraussetzungen/Organisationsform

Es handelt sich um eine Expansionsfinanzierung bereits erfolgreicher Sozialunternehmen.

Ko-Investoren

Co-Investments mit anderen Eigenkapitalgebern werden bevorzugt.

Nicht gefördert werden

  • Sanierungsfälle (Turnarounds)
  • Maßnahmen zur reinen Arbeitsplatzsicherung

www.socialventurefund.com

KfW: Finanzierung von Sozialunternehmen

Förderzweck

Mit dem Programm zur Finanzierung von Sozialunternehmen fördert die KfW innovative soziale Dienstleistungen oder Produkte, zum Beispiel in den Bereichen:

  • Bildung
  • Familie
  • Umwelt
  • Armutsbekämpfung
  • Integration

Das Geschäftsmodell soll sich mittel- bis langfristig selbst tragen.

Finanzierungssummen und Finanzierungsformen

Beteiligung bis zu 200.000 Euro. Der Mindestbetrag liegt in der Regel bei 50.000 Euro.

Voraussetzungen/Organisationsform

Das Programm richtet sich an Sozialunternehmen in der Wachstumsphase, deren Geschäftsmodell sich bereits in der Praxis bewährt hat und die nun expandieren wollen. Das Sozialunternehmen muss die Rechtsform einer Kapitalgesellschaft (AG, GmbH, KGaA, gGmbH, gAG) haben.

Ko-Investoren

Die KfW beteiligt sich mit bis zu 50 Prozent am Gesamtbeteiligungsbetrag. Die Beteiligung eines weiteren Partnerinvestors ist erforderlich. Die Dauer der Beteiligung der KfW richtet sich nach der Laufzeit der Beteiligung des Partnerinvestors.

Nicht gefördert werden

  • Sozialunternehmen, in denen der Partnerinvestor mehr als 49 Prozent hält
  • Gründungsfinanzierungen
  • Sanierungsfälle und Unternehmen in Schwierigkeiten
  • Umschuldungen bereits abgeschlossener und durchfinanzierter Vorhaben

www.foerderdatenbank.de

Gründercoaching Deutschland

Förderzweck

Die Förderung besteht aus einem Zuschuss, den Unternehmerinnen oder Unternehmer erhalten, um die Honorarkosten eines Coaches bzw. Beraters anteilig zu finanzieren.

Finanzierungssummen

Der Zuschuss beträgt

  • in den neuen Bundesländern (ohne Berlin und die Region Leipzig) 75 Prozent des Beratungshonorars
  • in den alten Bundesländern, Berlin und der Region Leipzig 50 Prozent des Honorars
  • Höchstbetrag: 4.000 Euro

Voraussetzungen/Organisationsform

Das Gründercoaching Deutschland wendet sich an Unternehmerinnen und Unternehmer in der Start- und Festigungsphase

  • im Bereich der gewerblichen Wirtschaft
  • der freien Berufe
  • Social Entrepreneure in gemeinnütziger Rechtsform

Alle Antragsteller dürfen nicht länger als zwei Jahre am Markt aktiv sein. Die selbständige Tätigkeit kann dabei sowohl als Voll- als auch dauerhaft als Nebenerwerb ausgeübt werden. www.foerderdatenbank.de

Finanzierung finden: FASE

Leistung

FASE unterstützt Sozialunternehmen dabei, eine passende Finanzierung zu finden. Sie bringt Sozialunternehmen und Investoren zusammen, um erprobte Geschäftsmodelle mit sozialer Wirkung mit Kapital zu versorgen. Dafür unterstützt sie Sozialunternehmen bei der Weiterentwicklung des Geschäftsmodells bis zur Finanzierungsreife und bietet ihnen Unterstützung beim Einwerben von Wachstumskapital an.

Kosten

Einen Teil der Gebühren für die Leistungen von FASE übernehmen die Sozialunternehmen selbst. Für die Transaktionsunterstützung fallen bei Erfolg fünf Prozent der Investitionssumme als Gebühr an. Die Kosten für die Beratung zur Finanzierungsreife können die Sozialunternehmen zum Beispiel durch öffentliche Förderprogramme wie dem Gründercoaching Deutschland der KFW oder durch eine Stiftung aufbringen. FASE selbst erhält wiederum Unterstützung durch die BMW Stiftung Herbert Quandt oder aus EU-Fördermitteln, um dieses Leistungsspektrum für Sozialunternehmen möglich zu machen. Weitere Informationen: www.fa-se.eu

(Quelle: GründerZeiten 27, BMWi, Berlin)
(Bildnachweis: ©-fotokalle – Fotolia.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hinweis:
Bitte beachten Sie unsere Blogregeln. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihres Kommentars. Je nach Inhalt behalten wir uns vor, von einer Veröffentlichung abzusehen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der Veröffentlichung auf dieser Website zu. Auf Wunsch des Absenders können Kommentare auch wieder gelöscht werden. Bitte senden Sie in diesem Fall eine E-Mail an den Administrator.