Drucken

Mikromezzaninfonds Deutschland

UnternehmensnachfolgeMezzaninkapital ist eine Mischform aus Eigen- und Fremdkapital. Das Unternehmen erhält wirtschaftliches Eigenkapital. Der Kapitalgeber bekommt weder Stimmrechte, noch mischt er sich ins Tagesgeschäft ein.

Vorteile

  • Das Unternehmen muss keine Sachsicherheiten stellen.
  • Die wirtschaftliche Eigenkapitalquote erhöht sich.
  • Das Rating verbessert sich.
  • Die Konditionen laufender Kredite können sich verbessern.
  • Der Unternehmer verbessert seine Chancen auf neue Kredite.

Fördergeber

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hat den Mikromezzaninfonds-Deutschland mit einem Volumen von 35 Millionen Euro aufgelegt. Er wird aus Mitteln des ERP-Sondervermögens und des Europäischen Sozialfonds (ESF) finanziert. Verwaltet wird der Fonds von der NBank, der Investitions- und Förderbank Niedersachsen. Die Antragstellung erfolgt über die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft in dem Bundesland, in dem die Investition erfolgt.

Fördernehmer

Anträge können kleine und junge Unternehmen sowie Existenzgründer stellen. Besonders sind Unternehmen angesprochen, die ausbilden, die aus der Arbeitslosigkeit gegründet oder die von Frauen oder Menschen mit Migrationshintergrund geführt werden. Auch gewerblich orientierte Sozialunternehmen und umweltorientierte Unternehmen können den Fonds nutzen. Sanierungsfälle und Unternehmen in Schwierigkeiten sind ausgeschlossen. Sehr kleine und junge Unternehmen haben geringere Chancen, an Kredite und an klassisches Beteiligungskapital zu gelangen. Dafür gibt es jetzt den Mikromezzaninfonds. Wer den Beteiligungsgeber überzeugt, der wird langfristig als stiller Gesellschafter begleitet, ohne Einmischung in das Tagesgeschäft.

Förderart

Die Mikromezzaninfinanzierung erfolgt als typisch stille Beteiligung der in dem jeweiligen Bundesland ansässigen Beteiligungsgesellschaft und trägt zur Verstärkung der wirtschaftlichen Eigenkapitalbasis bei. Durch das zugeführte Kapital wird das Rating verbessert und neuer Kreditspielraum geschaffen.

Antragstellung

Bei der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft. Sie unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei Finanzierungen und arbeitet eng mit der jeweiligen Bürgschaftsbank zusammen.

Antragsunterlagen: www.mikromezzaninfonds-deutschland.de

Wie wird gefördert?

  • Die Höhe der Beteiligung beträgt bis zu 50.000 Euro bei einer Laufzeit von 10 Jahren. Die vierteljährliche ergebnisunabhängige Vergütung beträgt 8,0 % p. a.
  • Gegebenenfalls ist eine Gewinnbeteiligung von maximal 1,5 % der Einlage zu zahlen.
  • Bei Auszahlung ist eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 3,5 % zu zahlen.
  • Die Tilgung erfolgt ab dem 8. Jahr in 3 gleich hohen Jahresraten.
  • Der Kapitalgeber hat kein Stimm- bzw. Einflußnahmerecht.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

  1. Gründungsfinanzierung – Förderung von Beteiligungskapital

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hinweis:
Bitte beachten Sie unsere Blogregeln. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihres Kommentars. Je nach Inhalt behalten wir uns vor, von einer Veröffentlichung abzusehen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der Veröffentlichung auf dieser Website zu. Auf Wunsch des Absenders können Kommentare auch wieder gelöscht werden. Bitte senden Sie in diesem Fall eine E-Mail an den Administrator.