Drucken

Wer eine Existenz gründet, muss zeigen, dass er existiert

MarketingOhne Kommunikation geht gar nichts!

Nun sind Sie ein Existenzgründer. Hervorragend! Aber wer außer Ihnen weiß davon? Wer kauft Ihre Produkte, nimmt Ihre Dienstleistungen in Anspruch, nutzt Ihre Qualitäten?

Zeigen Sie, dass Ihr Geschäft existiert. Und zwar vom ersten Tag an, denn Sie haben ja keine Zeit zu verlieren.

Sie brauchen einen professionellen Auftritt, der genau zu Ihnen und Ihrer Tätigkeit passt, der durchgängig ist und so Geschlossenheit und Souveränität vermittelt. Erst dann werden Sie wahrgenommen. Und je gekonnter Ihr Auftritt ist, desto besser für Ihr Geschäft. Dabei ist der Aufwand durchaus überschaubar, auch was die Kosten betrifft:

  • Geschäftsausstattung (Briefe, Visitenkarten, Angebote, Rechnungen)
  • Internet-Auftritt und E-Mail-Design
  • Evtl. Fahrzeugbeschriftung und Firmenschilder

Natürlich kann man darüber hinaus mit kreativen Ideen für Mailings, Hand-Outs und manches andere brillieren. Doch wichtig ist der erste Schritt. Und den sollten Sie unbedingt mit Hilfe und Unterstützung eines erfahrenen Kommunikationspartners machen. So sorgen Sie dafür, dass Sie nicht nur auf dem Papier existieren, sondern ganz schnell auch in den Köpfen Ihrer Kunden.

(Gastbeitrag von Elke Büttner, Viersen, www.e-b-design.de)

(Bildnachweis: © DD Kopf mit Karton1-XS2-Fotolia_41608749_XS – Fotolia.com)

Ein Gedanke zu “Wer eine Existenz gründet, muss zeigen, dass er existiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hinweis:
Bitte beachten Sie unsere Blogregeln. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihres Kommentars. Je nach Inhalt behalten wir uns vor, von einer Veröffentlichung abzusehen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der Veröffentlichung auf dieser Website zu. Auf Wunsch des Absenders können Kommentare auch wieder gelöscht werden. Bitte senden Sie in diesem Fall eine E-Mail an den Administrator.