Drucken

Gebrauchte Software darf weiterverkauft werden

UrteilDer Handel und Erwerb von gebrauchter Software darf von Lizenzbestimmungen oder sonstigen Rechten der Hersteller nicht eingeschränkt werden. Sowohl Software, die auf Datenträgern verkauft wird, als auch Download-Programme dürfen, sofern sie keine Raubkopien sind, legal weiterveräußert werden. Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat eine Klage des Softwareherstellers Oracle gegen den Münchner Händler Usedsoft abgewiesen (Rechtssache C-128/11).

Oracle hatte argumentiert, dass mit dem Erwerb von Software per Internetdownload die Erschöpfung rechtlicher Ansprüche nicht eintrete und der Schutz geistigen Eigentums über den einmaligen Kauf hinausgehen müsse. Die Richter schlossen sich dieser Auffassung aber nicht an. Das in der Softwarebranche mit Spannung erwartete Urteil ist eine empfindliche Niederlage für Softwarehersteller, die angesichts des immer häufigeren Bezugs ihrer Produkte über das Internet vor der Herausforderung stehen, wie sie ohne physische Datenträger Originale von illegalen Kopien unterscheiden sollen. Aber auch für Kunden, die gebrauchte Download-Software kaufen, besteht ein erhöhtes Risiko. Der Verkäufer eines Downloads darf das Programm nach dem Verkauf nicht mehr nutzen. Eine Kontrolle darüber dürfte ohne technische Vorkehrungen der Hersteller kaum möglich sein.

Quelle: Computer-Informations-Dienst/Bildnachweis: © fotomek – Fotolia.com

Ein Gedanke zu “Gebrauchte Software darf weiterverkauft werden

  1. Tatsächlich sind mit dem Thema gebrauchte Software viele rechtliche Fallstricke verbunden. Denn es in der Tat schwieg nachzuweisen, dass der Erstkäufer all seine Kopien der Software von seinen Rechnern und in der Cloud gelöscht hat. Deshalb muss man beim Kauf von gebrauchten Office Produkten unbedingt auf einen seriösen Anbieter setzen, der damit Erfahrung hat und eben lückenlos diese Löschung beim Erstkäufer protokollieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hinweis:
Bitte beachten Sie unsere Blogregeln. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihres Kommentars. Je nach Inhalt behalten wir uns vor, von einer Veröffentlichung abzusehen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der Veröffentlichung auf dieser Website zu. Auf Wunsch des Absenders können Kommentare auch wieder gelöscht werden. Bitte senden Sie in diesem Fall eine E-Mail an den Administrator.