Handwerk – Ohne Meisterbrief

Zulassungsfreie Handwerke und handwerksähnliche Gewerbe In allen anderen Handwerken kann man einen Betrieb ohne Meisterbrief gründen und führen (zulassungsfreie Handwerke und handwerksähnliche Gewerbe; Anlagen B1 und B2 der Handwerksordnung). Ein Betrieb kann hier auch Tätigkeiten anbieten, die verschiedenen zulassungsfreien Handwerken … Weiterlesen

Handwerk – Mit Meisterbrief

Zulassungspflichtige Handwerke Der Meisterbrief wird für „gefahrgeneigte und ausbildungsintensive Tätigkeiten“ verlangt (zulassungspflichtige Handwerke; Anlage A der Handwerksordnung). Damit gemeint sind Berufe, in denen durch unsachgemäße Ausübung Gefahren für die Gesundheit oder das Leben von Kunden u.a. drohen. Diese Berufe dürfen … Weiterlesen

Gründer- und Unternehmertag im Rhein-Kreis Neuss am 17.11.207

Die Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein veranstaltet gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss und der Stadt Neuss einen Gründer- und Unternehmertag am Freitag, den 17. November von 10:00 bis 16:00 Uhr im Lichthof Rhein-Kreis Neuss. Das kostenlose Informationsforum bietet … Weiterlesen

Facebook Ads Erfolgsfaktoren: Die Bildauswahl ist entscheidend

Wollen Sie mit Ihren Facebook Werbeanzeigen Erfolg haben, muss nicht nur das Produkt stimmen und der Text passen, sondern auch das Bild zum Klick anregen. Müssen Sie Bildmaterial erst in Auftrag geben, kann das allerdings mitunter zeitaufwendig und kostspielig sein. … Weiterlesen

Steuern – Die sechs häufigsten Steuerfehler bei Gründungen

Ungünstige Rechtsform Viele junge Unternehmen starten als GmbH. Nachteil: Es fällt Lohnsteuer für das Geschäftsführergehalt an, obwohl das junge Unternehmen womöglich noch gar keinen Gewinn erzielt. TIPP: Prüfen Sie, ob z. B. in der Startphase eine GbR für Sie in … Weiterlesen

Steuern – Praxistipps

Steuerberater Es ist in aller Regel ratsam, vor dem Unternehmensstart und auch danach bei der Unternehmensführung einen Steuerberater an seiner Seite zu haben. Steuerberater helfen bei steuerrechtlichen Fragen, bei betriebswirtschaftlichen Belangen und der Wahl der Rechtsform. Betriebswirtschaftliche Beratungen können für … Weiterlesen

Steuern – Wer zahlt wann?

Schon kurz nach Ihrer Gründung wird sich das Finanzamt bei Ihnen mit dem „Fragebogen zur steuerlichen Erfassung“ melden. Es erfährt „automatisch“ von Ihrer Gewerbeanmeldung, auch wenn Sie sich nicht selbst als künftiger Gewerbetreibender melden: Die Gewerbeämter geben die Anmeldungen weiter. … Weiterlesen