Krise – Überblick über die Insolvenzordnung

Unternehmensinsolvenzverfahren (Regelinsolvenzverfahren) Der Insolvenzantrag kann entweder vom Schuldner oder vom Gläubiger beim zuständigen Insolvenzgericht gestellt werden – und zwar immer dann, wenn der Schuldner zahlungsunfähig ist. Der Schuldner selbst kann auch bereits bei drohender Zahlungsunfähigkeit einen Antrag stellen – in … Weiterlesen

Krise – Was bedeutet Insolvenz

Insolvent sein bedeutet, zahlungsunfähig oder überschuldet zu sein, also z. B. Rechnungen von Lieferanten oder Löhne der Angestellten nicht mehr bezahlen zu können. Fehlt es an einem funktionierenden Krisenmanagement, können sich Zahlungsschwierigkeiten zu einer Zahlungsunfähigkeit auswachsen. Dann ist eine Insolvenz … Weiterlesen

Krise – Selbsttest

Zukunftscheck Mittelstand Bei der Kreditbeantragung und -vergabe ist Offenheit zwischen Unternehmen sowie Bank oder Sparkasse von besonderer Bedeutung. Dabei geht es um Daten aus Bilanzen, Jahresabschlüssen und weitere Kennzahlen sowie das persönliche Gespräch zwischen Bank und Unternehmer. Der „Zukunftscheck Mittelstand“ … Weiterlesen

Krise – Drohende Zahlungsunfähigkeit: Liquiditätskrise

Eine Liquiditätskrise ist nicht mehr zu übersehen. Viele Unternehmerinnen und Unternehmer erkennen diese allerdings erst in dieser fortgeschrittenen Krisenlage und wagen erst jetzt, von einer Krise zu sprechen. Dabei befinden sie sich bereits im letzten Stadium der Krisenentwicklung. Umsätze und … Weiterlesen

Krise – Hohe Kosten, geringe Erträge: Erfolgskrise

Eine Erfolgskrise ist schon deutlich zu erkennen. Kein Unternehmen, das eine regelmäßige Betriebswirtschaftliche Auswertung macht (oder vom Steuerberater machen lässt), kann die Gewitterwolken übersehen, die aufziehen: Die gesteckten Ergebnisziele werden immer wieder verfehlt, die Zahl der Aufträge geht zurück, Umsätze … Weiterlesen

Krise – Falscher Kurs: Strategiekrise

Eine Strategiekrise ist schwer auszumachen. Es gibt eigentlich keine eindeutigen Frühwarnsignale. Ertragsziele wie Gewinn, Umsatz oder Absatzzahlen werden noch erreicht, auch die Liquidität ist nicht beeinträchtigt. Aus der Betriebswirtschaftlichen Auswertung (BWA) ist diese Phase daher beispielsweise nicht erkennbar. Aber: Das … Weiterlesen

Krise – Was tun in der Krise?

Jede Unternehmerin und jeder Unternehmer macht manchmal Fehler. Zu einer Krise entwickeln sich unternehmerische Fehler allerdings erst dann, wenn man die Fehlentwicklungen nicht erkennt und korrigiert. Von einer Unternehmenskrise spricht man erst, wenn das Unternehmen „auf der Kippe“ steht: entweder … Weiterlesen

Warum eine Steueroase für Selbstständige keine dauerhafte Lösung ist

Selbstständige sehen sich nach der ersten Gründermotivation oftmals frustriert der deutschen Steuerrealität gegenüber. Abhängig von der Unternehmensform und Einkommenshöhe geht für Sie als Unternehmer knapp die Hälfte des Einkommens an den Staat. Gerade wer im Onlinebusiness tätig ist, fragt sich … Weiterlesen

Der richtige Name fürs Unternehmen

Kleingewerbetreibende Sie können eine Fantasie-, Branchen- oder Tätigkeitsbezeichnung für ihr Geschäft führen. Die Industrie- und Handelskammern empfehlen allerdings, stets mit dem Vor- und Nachnamen aufzutreten, auch wenn dazu keine gesetzliche Verpflichtung besteht. Im Geschäftsverkehr (auf Briefen, Rechnungen, im Impressum o. … Weiterlesen